apprupt stärkt Mobile-FIT-Ansatz mit neuartigen Branding-Werbeformaten

Mobiler Vermarkter erweitert bestehende Produktpalette

Hamburg (pts019/24.04.2013/11:00) – apprupt, der mobile Vermarktungsspezialist, bringt insgesamt sechs innovative neue Werbeformate auf den Markt. Durch den Launch reihen sich weitere brandingorientierte Werbelösungen mit stark interaktivem und emotionalisierendem Charakter in das Produkt-Portfolio des Mobile-Advertising-Spezialisten ein. Mit den interaktiven und aufmerksamkeitsstarken Werbeformen Rubbel Ad, Transforming Ad und Video Display Ad XL sowie der kalendergestützten Reminder Ad und den kameraunterstützten Formaten Photoshoot- und Videoshoot Ad kommt apprupt dem wachsendem Bedarf an innovativen Werbeformen im mobilen Werbemarkt nach und untermauert mit den inhouse-entwickelten Formaten seine Technologie- und Kreativ-Führerschaft im Bereich Mobile Advertising.

Interaktive mobile Werbung mit Unterhaltungs-Faktor

Die Transforming Ad trägt ihren Namen aufgrund ihres dynamischen Verwandlungseffekts vom Interstitial zum Sticky Banner. Das Werbeformat verkleinert sich dabei nicht nur, die grafischen Elemente passen sich während des Schließvorgangs dem neuen Format dynamisch an. Durch die Transformation vom großflächigen Werbeformat zum kleineren, permanent sichtbaren Sticky Banner wird dem Werbetreibenden ein neues wirksames Instrument der Nutzeransprache geboten. Zudem verbleibt das Werbemittel nach der Verwandlung konstant im nicht-störenden Blickfeld des Nutzers und schafft somit eine nachhaltige Werbeerinnerung.

Im Gegensatz zur Transforming Ad zeichnet sich die Rubbel Ad durch ein besonders aktives Mitwirken des Users aus. Durch Finger-Wisch-Gesten kann der User den Banner eines Werbetreibenden freirubbeln und eine “darunter” liegende neue Werbebotschaft wird sichtbar. Mit dieser Funktion werden Neugier und Spieltrieb des Users geweckt und die Werbebotschaft gleichzeitig mit einer positiven Markenwahrnehmung in Verbindung gebracht.

Bewegtbild-Werbung im Mobile Web wirkt

Neben der bislang bereits erhältlichen Video Display Ad und der Video Text Ad bietet apprupt nun auch im Bereich der Großformate ein neues Bewegtbild-Werbeformat an – die Video Display Ad XL. Mit dieser ermöglicht apprupt werbetreibenden Unternehmen Videospots, Filme oder Animationen in einem Interstital-Werbebanner darzustellen. Durch die Nutzung von Bewegtbildspots werden Markenbotschaften nun noch emotionaler transportiert und sichern der Marke ein erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit beim Nutzer.

Kamera an! Foto- und Video-Integration in mobiler Werbung

Die Kamerafunktion zählt zu den beliebtesten und meist genutzten Funktionen auf einem mobilen Device. apprupt bietet ab sofort Werbeformate, die die Werbebotschaft mit der Kamerafunktion vereinen. Die Photoshoot Ad ist eine dieser kamerabasierten Werbeformate, welche es dem Nutzer ermöglichen, mit einem selbstgeschossenen Foto direkt in einem großformatigen Werbeformat des werbetreibenden Unternehmen zu erscheinen. Nach der Integration des Fotos besteht die Möglichkeit, dieses zu versenden, um beispielsweise an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Die Photoshoot Ad bietet Werbetreibenden durch sein großflächiges Format viel Raum für individuell gebrandete Produkt- und Markenbotschaften. Zudem erhöht das interaktive Format den “Mitmach-Faktor” und die nachhaltige Markenerinnerung beim Nutzer. Ein ähnliches Prinzip steckt hinter der Videoshoot Ad: Mit Hilfe der Aufnahme-Funktion der Smartphone-Kamera können hier vom Nutzer erstellte Videos in das Werbemittel integriert werden.

Remember me – mobile Werbung mit Erinnerungsfunktion

Mit der Reminder Ad nutzt apprupt die native iOS Reminder Funktion im iPhone, um direkt aus dem Werbebanner eine Erinnerung in der Erinnerungsliste des Nutzers vorzumerken und zu speichern. Am Tag des gespeicherten Events wird der User automatisch per Notification auf das Ereignis hingewiesen. Marken und Produkte werden somit wiederholt und automatisiert beim Nutzer in Erinnerung gerufen.

Kjell Fischer, Gründer und Geschäftsführer der apprupt GmbH, freut sich über das erweiterte Formatangebot für Werbetreibende: “Die Nachfrage für kreative Werbeformate im Markt wächst rasant. Das mobile Web wird bunter und interaktiver und der Trend für mobile Werbung geht klar in Richtung mehrwertgetriebener Brandingformate. apprupt erfüllt mit einer ständig wachsenden Formatpalette die steigenden Erwartungen werbetreibender Unternehmen im Hinblick auf wirkungsvolle, aufmerksamkeitsstarke und ausgefallene mobile Werbekonzepte.”

Über apprupt

apprupt ist der mobile Vermarktungsspezialist in der D-A-CH-Region. Advertisern stellt apprupt mehrwertgetriebene und emotionalisierende Branding-Werbeformate für die aufmerksamkeitsstarke Verbreitung mobiler Produkt- und Markenbotschaften zur Verfügung. Daneben ermöglicht apprupt die effektive Aussteuerung von Kampagnen mit Performance-Zielen, wie z.B. die Generierung von App-Downloads. Publisher können ihre mobilen Umfelder mithilfe des disziplin-übergreifenden Ansatzes von apprupt sowohl über die Performance- als auch die TKP-Vermarktung optimal monetarisieren. Zurzeit vermarktet apprupt u.a. die mobilen Umfelder von PC-WELT, Macwelt, CIO, Computerwoche, TecChannel, ChannelPartner, CFOworld, Lovoo, Top.de, 1&1, BSM Party und AppGuide.

apprupt wurde 2008 gegründet und wird von T-Venture und Neuhaus Partners unterstützt. Von den Standorten Hamburg und Düsseldorf aus bringen mehr als 40 Mitarbeiter innovative und aufmerksamkeitsstarke Werbung auf die mobilen Geräte von mehr als 20 Mio. Nutzern. Im W&V Mobile Vermarkter-Check 2012 wurde apprupt von Deutschlands Media-Agenturen als der führende unabhängige Mobile Vermarkter bewertet.

(Ende)

Aussender: apprupt GmbH

Ansprechpartner: Marcus Hamacher

Tel.: +49-40-3252787-00

E-Mail: presse@apprupt.com

Website: www.apprupt.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130424019 ]

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen