ASUS Barebone S2 Serie

ASUS Barebone kaufen

Wir zeigen auf was Sie bei einen ASUS Barebone kauf achten sollen.

Überprüfen Sie vorher ob das Gehäuse auch groß genug für ihre Verwendung ist. Das Produktspektrum der ASUS Barebones geht vom Mini Tower bis hin zum Midi Tower.

Weiters wichtig ist welches Mainboard in den Barebones eingebaut ist hier reicht das Produkt Spektrum von der ASUS V7 über die ASUS V8 bis zur ASUS S2 Serie. Ein Allgemeines Thema dass sich auch auf die ASUS Barebones zeichnet ist das Netzteil hier sollte man im vorhinein auch wissen wie viele Festplatten und CD/DVD/Blue-Ray Laufwerke & evtl. externe Grafikkarte man integriert.

Es kann hier zu einen Problem mit der Energieversorgung kommen da zuwenig Energie an diese Komponenten geliefert wird.

ASUS V7 Serie

ASUS V7 Serie

Die ASUS Mainboard V7 Serie unterstützt den 1155 Intel CPU Sockel das heißt von einer Intel i3 bis zur Intel i7 können Sie jede CPU verwenden.

Der maximale Hauptspeicher reicht hier völlig aus. Hier ist jedoch darauf zu achten dass es nur 4 DIMM Steckplätze gibt, um wirklich den maximalen Hauptspeicher von 32 GB zu nutzen müssen sie 4 x 8 GB DDR3 RAM Module einbauen. (wichtiger Hinweis zum Speicher: Ihr Betriebssystem muss diese Anzahl von Giga Byte auch unterstützen, bei den Älteren Betriebssystemen wie Windows XP und Windows 2000 gibt es ein Speicher Limit in der 32Bit Version von 4GB, mit der Windows XP 64 Bit Version können Sie bis zu 128 GB verwenden.).

Mit den 6 USB 3.0 und 2 USB 2.0 Schnittstellen kommt man relativ weit jedoch sollte man achten dass eine große Anzahl von externen Geräte wie Maus, Tastatur, Drucker, Scanner, externe Festplatten über USB angeschlossen werden, da kann die USB Schnittstelle schnell mal Mangelware sein.

Der integrierte Netzwerkcontroller ist ein 10/100/1000 Mbit Controller und ist somit am Stand der Technik, da ja Gigabit in den meisten Unternehmen sowie Privathaushalten verwendet wird.

Die 7.1 Kanal Soundkarte lässt für den Normalen Gebrauch wie Musik hören auch keine Wünsche offen.

ASUS V8 Serie

Die wesentlichen Unterschiede zwischen der ASUS V7 und V8 Serie ist die Anzahl der USB Ports das V8 verfügt über 8 USB 2.0 Ports und nur 2 USB 3.0 Ports, selbst beim Chipset hat sich ASUS für die V8 Reihe auf das selbe der V7 Reihe entschieden den Intel® H67 Express. Was der V8 Serie fehlt sind 2 PCI Express x1 Slots, dies sollte man vor dem Kauf überprüfen ob man auch keine PCI Express x1 Schnittstellenkarten verwendet.

ASUS S2 Serie

ASUS Barebone S2

Diese Serie wurde spezielle für Mini Towers entwickelt, hier wird ein Intel H61 Express Chipsatz verwendet sowie die maximale Hauptspeicher Unterstützung auf 16 GB beschränkt. Mit den Anschlüssen von USB 2.0, USB 3.0, HDMI, VGA, DVI, PS2 wurde hier ebenfalls nicht gespart.

Wir würden diesen ASUS Barebone für Privathaushalte empfehlen da hier die Anforderungen meist nicht die eines Unternehmens entsprechen denn für das surfen im Internet und um Dokumente zu erfassen reicht dieses System allemal aus, jedoch für das Spielen von 3D Games empfehlen wir ihnen dieses Barebone nicht.

 

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen