Big Data zum Frühstück: Expertenreihe startet am 7. Mai in Berlin

Veranstaltungsreihe findet in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg und Wien statt

Fulda/Wien (pts024/18.04.2013/14:00) – Die Auswertung von Big Data mit flexiblen Werkzeugen steht im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe Pentaho Business Frühstück. Die morgendlichen Expertenrunden finden vom 7. Mai bis 26. Juni in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg und Wien statt und werden vom Big Data-Analyseanbieter Pentaho und seinem Partner it-novum organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist nur eine Anmeldung unter http://www.it-novum.com/pentaho-fruehstueck.html erforderlich.

Laut einer aktuellen BARC-Studie rechnen 49 Prozent der befragten Unternehmen für 2013 mit einem Datenzuwachs von 25 Prozent. Wie lassen sich diese Datenmengen sammeln, extrahieren, verwalten und auswerten, um wirtschaftlichen Nutzen aus ihnen ziehen zu können? Auf dem Pentaho Business Frühstück zeigen der BI-Anbieter und it-novum, welche Möglichkeiten Pentaho für die Datenintegration in Hadoop oder für die Visualisierung von Datenströmen in Echtzeit bietet.

Pentaho hat Big Data-Analysewerkzeuge bereits 2010 eingeführt und gehört zu den Vorreitern bei der Auswertung großer Datenmengen. Im Rahmen der Frühstückstermine steht der Anbieter für Diskussionen über alle Themen rund um die Integration von großen Datenmengen, den Aufbau einer Reportingumgebung, die Analyse von Datenströmen, den Umgang mit unstrukturierten Daten, neue Methoden zur Datenvisualisierung in Echtzeit etc. zur Verfügung.

Big Data Diskussionen in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg und Wien

Das Frühstück beginnt jeweils um 7.30 Uhr und endet um 9.30 Uhr. Veranstaltungsorte sind Berlin (7. Mai), Frankfurt (6. Juni), Köln (18. Juni), Hamburg (20. Juni) und Wien (26. Juni). Die Experten von it-novum und Pentaho stehen im Anschluss für Fragen und persönliche Gespräche zur Verfügung. Die Veranstaltungen wenden sich in erster Linie an Webshopbetreiber, Logistik-Experten, Vertreter aus Banken und Versicherungen, CIOs, COOs, IT-Manager, E-Commerce-Manager, Marketing-Manager, Business Analysten, Datenbankadministratoren, Fachanwender und Entscheidungsträger aus den Fachbereichen.

Nutzung großer Datenmengen

Laut BARC löst die Nutzung von “Big Data” Budgetsteigerungen von durchschnittlich acht Prozent in den kommenden Jahren aus. Die Unternehmen wollen dabei vor allem in Software investieren, aber dennoch nicht die höchsten Ausgaben für Big Data haben. Open Source-Software wie Pentaho, Vorreiter im Bereich Big Data-Analysen, erfüllt diese Anforderungen optimal. it-novum ist langjähriger Pentaho-Partner und Experte für die Implementierung von Big Data- und Business Analytics-Lösungen und präsentiert die Details gemeinsam mit Pentaho im Rahmen der vier Business Frühstückstermine.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Lediglich eine verbindliche Anmeldung ist notwendig unter http://www.it-novum.com/pentaho-fruehstueck.html .

(Ende)

Aussender: it-novum GmbH

Ansprechpartner: Ruth Heidingsfelder

Tel.: +43 1 4085794

E-Mail: ruth.heidingsfelder@it-novum.com

Website: www.it-novum.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130418024 ]

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen