ST2000DM001-inoshop.at

Festplattenfehler in Ubuntu Linux beheben

Mit dem “fsck”-Dienstprogramm (Dateisystemüberprüfung) können Festplattenfehler auf einem Ubuntu Linux Betriebssystem einfach behoben und repariert werden. Dieses Dienstprogramm kann nur auf einer Festplatte durchgeführt werden, dessen Laufwerkt für einen normalen User nicht zugänglich ist. Das bedeutet, dass „fsck“ nur auf einer vom Dateisystem abgehängten Festplatte funktioniert. Die Ubuntu-Installations-CD ist unumgänglich für die Reparatur der Hauptfestplatte. Weiter kann mit dieser CD das Betriebssystem vollständig vom CD-Laufwerk ausgeführt werden. Dadurch hat das Dateisystem keinen Zugriff auf das Betriebssystem.

Anleitung

  1. Ubuntu-Installations-CD in den Computer einlegen
  2. Computer neu starten und Option auswählen, dass von der CD-ROM gebootet werden soll
  3. Option Ubuntu ohne Veränderung Ihres System auszuprobieren wählen, von der Live-CD booten
  4.  Menü „Anwendungen“ klicken (oben auf dem Bildschirm)
  5. Untermenü „Zubehör“
  6. „Terminal“-Option auswählen um Terminalfenster zu öffnen
  7. Befehl „fdisk-I“ eingeben um Gerätenamen für das zu reparierende Laufwerk ermitteln, Gerätenamen wird in etwa so aussehen: „/dey/sda“
  8. Befehl “sudo fsck -y /dev/sda” eingeben, damit wird das Dateisystem überprüft und Fehler ausgemerzt
  9. „/dey/sda“ mit dem Gerätenamen der zu überprüfenden Festplatte ersetzen
  10. Mit „y“ Option Befehl ohne Interaktion ausführen (ohne: Bestätigung vor Reparatur)
  11. Befehl wiederholen bis kein Fehler mehr gefunden wird

 

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen