NAS Server

NAS Server im Überblick

Auf nasserver.info gibt es verschiedene NAS-Server. In unserem Berufs- und Privatleben gibt es Audiodaten, Bilddaten, Videodaten und Textdaten. Viele Bereiche gehen mit einer großen Menge an Daten einher.

NAS Server

NAS-System und Funktionen

Ein NAS-System hat verschiedene Funktionen. Zu den wichtigsten Funktionen zählen duo gigabit, raid, Torrent Client und Wake-up Funktionen. Duo gigabit bezieht sich auf zwei Festplatten, Raid ist ein sicherer Modus. Mit Torrent Client kann Filesharing ohne den PC einzuschalten betrieben werden. Die Wake-up Funktionen aktivieren bei Inaktivität den Stromsparmodus. Mehrere Personen können auf die Daten gleichzeitig zugreifen und die Daten müssen sicher aufbewahrt werden. Alle Benutzer profitieren und es ist kein großer Aufwand zu betreiben. Technisch kann dies über einen sogenannten NAS-Servermit mit duo gigabit und raid mit zwei Festplatten realisiert werden. NAS sind drei Worte Network Attached Storage und stehen für netzwerkgebundener Speicher. In ein Netzwerk kann ein NAS-Server problemlos eingebunden werden. Alle Benutzer, die in ein Netzwerk eingebunden sind, können auf die Daten über ein lokales Netzwerk zugreifen. Die Speicherkapazität des Netzwerkes erhöht sich innerhalb kürzester Zeit. Dies kommt allen Nutzern zugute. Der Server eignet sich für das Ablegen von Daten und ist nicht so gut für weitere Anwendungen und als SQL-Server verwendbar. Die Speicher besitzen noch weitere Funktionen wie integrierte Torrent Clients. Mit diesen kann Filesharing ohne den PC einzuschalten betrieben werden. Weitere Funktionen sind die Wake-up Funktionen. Bei Inaktivität wird ein Stromsparmodus aktiviert. Für Unternehmen ergeben sich besondere Vorteile von NAS-Servern. Oft sind große Datenmengen im betrieblichen Umfeld zu verwalten. Leistungsstarke Festplatten werden für die optimale Datenversorgung aller Teammitglieder verwendet.

Spezielle NAS-Server

Auf nasserver.info sind verschiedene NAS-Server zu finden. Spezielle NAS-Server gibt es in verschiedenen Varianten. Es gibt Synology, Zyxel, Buffalo und Western Digital als spezielle NAS-Server. Bei einem NAS-Server mit einer HDD hat man schon alle Bestandteile beisammen. NAS-Server ohne Festplatten gibt es mit separat gekauften Speichermedien. Es gibt verschiedene Servervarianten im Angebot. Man kann selbst die Gesamtkapazität und alle weiteren Eigenschaften bestimmen. Bei speziellen NAS-Festplatten gibt es aus einem breiten Sortiment passende Variationen. NAS-Server gibt es mit zwei Festplatten und sie werden in der sicheren RAID 1 – Methode betrieben. Im Netzwerk arbeiten Netzwerkfestplatten des NAS eigenständig.

NAS Festplatte

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.