Powerline Adapter

Netzwerk über das interne Stromnetz

Wie schön dass mal was einfach funktioniert in der EDV. Es funktioniert schon seit Jahren aber nur wenige wissen dass man das Stromnetz in der Wohnung oder im Haus auch für die Übertragung von Daten nutzen kann.

Technik

Dieses Netzwerk wird als PowerLan deklariert. Beim PowerLan wird der Frequenzbereich des Stromnetzes noch zusätzlich für die Datenübertragung verwendet und lt. Hersteller sind Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 1 Gbit/s möglich. Die Daten werden über den Hochfrequenzbereich des lokalen Stromnetzes (zwischen 2 und 30 MHz) übertragen. Übertragungsreichweiten sind von 200 meter bis zu 300 meter möglich.

Fehler

Durch die hochfrequenten Übertragungen können vom PowerLan Störungen verursacht werden. Dem Hersteller von PowerLan Adapter wird so empfohlen seine Sendeleistung anzupassen. Die Datenverteilung funktioniert nach dem Prinzip des W-Lans auch hier werden die Daten frei im Stromnetz verteilt dass kann zu Dämpfungseffekten der Reichweite kommen.

Powerline Adapter

Wo funktioniert ein PowerLan?

Der Verwendung von PowerLan steht nichts im Wege wenn sie beide Adapter im selben Zähler Kreise befinden. Bei einem Testversuch den wir durchgeführt haben hat sich dass auch bewiesen, im selben Zähler Kreis kann man es jedoch ohne bedenken einsetzen. Um dieses Problem auszuschließen fragen Sie am besten Ihren Elektro Installateur. Als Testobjekt hatten wir den Lindy® Powerline Adapter. Den PowerLan Adapter kann man sich wie ein Modem vorstellen welches ebenfalls Daten moduliert und demoduliert.

Vorteil

Bessere Absicherung als eine W-LAN Verbindung durch die physische Abgrenzung vom Zähler Kreis sowie die Vergabe von Kennwörtern.

Nachteil

Kabel Gebundenheit gegenüber einem W-LAN Access Point oder Router.

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen