admin-center-standard-artikel-bild

Windows Server 2000 Benutzerkonten

  • Erstellen von lokalen Benutzerkonten
  • Richtlinien für Benutzerkonten
  • Anpassen von Benutzerprofilen
  • Benutzernahme (Benutzeranmeldename Bis zu 20 Namen
  • Keinen Unterschied zwischen Groß und Kleinschreibung
  • „ / \ [ ] : ; =
  • Empfehlung
  • Konto Administrator sollte stehts ein Kennwort haben.
  • Ein Kennwort kann bis zu 128 Zeichen haben.
  • Mind. 5 Konten auf WKS mit Unterschiedl. Rechten.

Windows Server 2000 Gruppenrechte

  • Gruppen in einer Domäne
  • Gruppentypen
  • Sicherheitsgruppen (werden Verwendet zum erteilen von Berechtigungen.(Könen als E-Mail verteilerliste verwendet werden.
  • Verteilergruppen
  • Können zum erteilen von Berechtigungen erstellelen.
  • Gruppenbereiche
  • Globale Gruppe um Benutzern mit ähnlichen Anforderungen den Netztwerkzugriff zu organisieren. Mitgliedschaft in Globalen Gruppen ist eingeschränkt, und können mit anderen Gruppen verschachtelt sein.
  • Gruppenbereich der lokalen Domänen wird verwendet um Domänen berechtigungen um Domänen Resourcen zu erteilen die sich in der gleichen Domäne befinden.
  • Gruppen der lokalen domäne können nicht in andere Gruppen verschachtelt werden.
  • Universeller Gruppenbereich hiermit erteilt man für ähnliche resourcen im mehrere Domänen Berechtigungen
  • Alle Benutzerkonten und Gruppen können Mitglieder sein.
  • Wichtig: Sicherheitsgruppen mit einen Universellen Gruppenbereich stehen nur zu Verfügung wenn alle Domänen Controller unter W2K laufen.

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen