Emsisoft Online Armor 5.5 Firewall mit doppelter Cloud-Unterstützung für noch mehr Sicherheit

Zum kostenlosen Abdruck freigegeben

Emsisoft Online Armor 5.5 Firewall mit doppelter Cloud-Unterstützung für noch mehr Sicherheit

Ohne Schutzprogramm geht es nicht mehr, denn die Kriminalitätsrate im Internet steigt nach wie vor rasant. Emsisoft Online Armor ist eine moderne Firewall für Windows und überwacht permanent sämtliche Netzwerkverbindungen, wodurch Hacker-Attacken gezielt abgewehrt werden können. Die neue Version 5.5 nutzt gleich zwei Mal die Vorzüge der Cloud. So greift die Firewall ab sofort auf das Emsisoft Anti-Malware Network zurück, das bereits über 4 Millionen Programme klassifiziert und so Fehlalarme reduziert. Und sie nutzt das eigene Cloud-Scanning, um bösartige Dateien noch schneller zu enttarnen.

Thalgau, 07. Februar 2012 – Ab sofort liegt Emsisoft Online Armor in der Version 5.5 vor. Entwickler Emsisoft, bekannt geworden mit dem Sicherheitsprogramm Emsisoft Anti-Malware, hat sich einiges einfallen lassen, um den Komfort der Firewall zu erhöhen. Ziel ist, dass die Firewall noch kompetenter dem eigenen Schutzauftrag nachgeht, den Benutzer dabei aber so selten wie möglich von seiner Arbeit abhält. Das funktioniert nun dank zweier Cloud-Dienste noch besser.

So greift Emsisoft Online Armor ab sofort auf das Anti-Malware Network zu, um unbekannte Programme mit Unterstützung der Cloud besonders schnell als gutartig oder schädlich zu klassifizieren. Das Netzwerk nutzt die Intelligenz der Masse und bewertet bereits vier Millionen Programme – beigetragen von zahllosen Anwendern. Ist ein für Online Armor bis dato nicht bekanntes Programm als gutartig klassifiziert, lässt die Firewall es automatisch passieren. Die lästige Nachfrage an den Anwender entfällt und die Anzahl der Meldungen wird so deutlich reduziert. Die komplette Datenbank lässt sich online unter www.isthisfilesafe.com einsehen.

Online Armor 5.5 nutzt außerdem ein komplett eigenes Cloud-Scanning, das ebenfalls bei allen neuen und noch unbekannten Programmen greift. Dieses Cloud-Scanning verwendet die hauseigene Emsisoft E1 Scan-Engine, welche auch bei MalAware (http://www.emsisoft.de/de/software/malaware/) zum Einsatz kommt. Über sieben Millionen Signaturen bösartiger Malware stehen in dieser Cloud-Datenbank bereits zur Verfügung – und täglich werden es tausende mehr. Sie helfen vorrangig dabei, bösartige Dateien zu enttarnen, um dann sofort einen gezielten Alarm auszulösen.

Auch das Update- und Lizenzsystem wurde komplett überarbeitet und stark vereinfacht. Updates der Software werden deutlich schneller aus dem Netz geladen und installiert. Zudem verwendet Online Armor nun das typische Emsisoft Lizenzsystem, im Kundencenter lassen sich alle verwendeten Emsisoft Produkte finden und bequem verwalten.

Eine besonders erfreuliche Neuerung betrifft Langzeitkunden, denn deren Treue wird ab sofort belohnt. Die Jahreslizenz wird bei einer Verlängerung im zweiten Jahr bereits um 25 Prozent preiswerter, in jedem weiteren Jahr nochmal um 5%. Auf langjährige Nutzer wartet ein Preisnachlass von bis zu 50 Prozent.

Die Emsisoft Online Armor Firewall wird in zwei Versionen angeboten. Emsisoft Online Armor Free darf von Privatnutzern kostenfrei eingesetzt werden. Das Programm richtet eine starke Firewall und einen umfassenden Web-Schutz ein. Außerdem erkennt die Freeware Keylogger und bietet mehrere Schutzroutinen, die die Firewall selbst vor Manipulationen schützen. Emsisoft Online Armor Premium (30 Euro im ersten Jahr) bietet zusätzlich eine Fülle an erweiterten Firewall-Optionen wie z.B. einen Phishing-Filter, einen Datei- und Registry-Schutz, einen Schutz vor DNS-Spoofing, automatische Updates und vor allem den wichtigen Online-Banking-Modus an, der Manipulationen bei Internet-Bankgeschäften vorbeugt. Das neue Emsisoft Internet Security Pack (50 Euro im ersten Jahr) enthält neben der Vollversion von Online Armor Premium auch den Virenschutz Emsisoft Anti-Malware.

Wichtige Links
Homepage:
http://www.emsisoft.de/
Produktinformationen: http://www.emsisoft.de/de/software/oa/
Facebook: http://www.facebook.com/emsisoft

Hinweise zum Unternehmen:
Emsisofts Anspruch ist es, die beste Viren-Erkennung und Abwehr für Heimanwender und Unternehmen zu produzieren. Dies wird durch die Kombination einer erstklassigen Dual-Scanner-Technologie mit einer über Jahre entwickelten und perfektionierten Verhaltensanalyse-Technik realisiert. Das schnell wachsende Unternehmen ist ein technologisch führender europäischer Anbieter von Software zum generischen Aufspüren von Schadcode wie Viren, Trojanern, Spyware, Keyloggern, Rookits und anderer Malware. Die Produkte erreichen dadurch kontinuierlich Spitzenpositionen in unabhängigen Vergleichstests.
Gegründet wurde das Unternehmen 2003 von Christian Mairoll, der damit seine Vision einer virtuellen Firma umsetzt: Die 20 Mitarbeiter der Firma sind auf der ganzen Welt verteilt, arbeiten aber über das Internet so zusammen, als würden sie nebeneinander im echten Büro sitzen. Für dieses innovative Betriebsführungskonzept wurde Emsisoft beim österreichischen IT-Preis “Constantinus” 2005 ausgezeichnet.
Mehr als 6 Millionen Anwender weltweit setzen Produkte von Emsisoft ein. Marktforscher ermittelten 2011 einen weltweiten Verbreitungsgrad von mehr als 1% im Virenscanner-Segment. Zur Produktpalette von Emsisoft gehören die Sicherheitsprogramme Emsisoft Anti-Malware, Emsisoft Online Armor Firewall und Emsisoft Mamutu Behavior Blocker.
Emsi Software GmbH
Mamoosweg 14
A-5303 Thalgau
Österreich
Ansprechpartner für die Presse: Thomas Günther
Tel: +49-180-590066-3
(0,14 ?/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk je nach Anbieter ggf abweichend)
Fax: +43-6235-20053
E-Mail: tg@emsisoft.com
Web: http://www.emsisoft.de/

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen