GTA 5 Review (1)

GTA 5 im Test

Der wahrscheinlich beste Teil von GTA, den Rockstar je rausgebracht hat. Bereits jetzt ist GTA V in vielen Verkaufsstellen ausverkauft, in einigen muss immer noch vorbestellt werden, obwohl das Spiel bereits am 17.09.2013 herausgekommen ist.

Die neue Spielwelt

GTA 5 Review (1)Los Santos als neue Spielewelt überzeugt und die Versprechen von Rockstar wurden mehr als eingehalten. Um Los Santos und die gesamte Umgebung zu erkunden, braucht es nicht mehr einfach nur ein paar Tage, sondern tatsächlich schon Monate. Es gibt wahnsinnig viel zu entdecken, und das auch noch in Echtzeit. Der Spieler legt tatsächlich soviel Weg zurück, wie er geht bzw. fährt. Ein absolutes Abenteuer, das halt seine Zeit braucht, um vollständig erkundet zu werden. Selbst nach 35 Stunden spielen hat der Spieler nur knapp die Hälfte der Stadt gesehen, wenn überhaupt. Denn einfach die Mission starten und zu Ende führen, ist nicht. Bei GTA V wird der Spieler ständig von unzähligen Dingen abgelenkt, z.B. durch einen Werkstattbesuch, einem ungeplanten Überfall oder einem Gespräch zwischen zwei Fußgängern.
Aufgepasst heißt es auch bei Polizeisirenen oder Schüssen. Anders wie in den anderen Teilen ist nicht immer der Spieler damit gemeint, es passieren auch ohne ihn jede Menge Verbrechen und Unfälle.

Die Grafik

Nicht zu vergleichen mit den Vorgängern ist die Grafik des neuen Teils. Das Spiel gibt eine unglaublich weite Sicht über die ganze Stadt preis, Lichteffekte hier und da und viele Details überzeugen. Abgesehen von kleinen Verwaschungen, die absolut schmerzfrei zu überwinden sind, ist die Grafik der Hammer. Dafür tröstet ein waschecht wirkender Sonnenuntergang darüber hinweg. Generell lädt das Spiel ganz oft dazu ein, einfach mal am Straßenrand zu halten und die Stimmung zu genießen.

Das Fahrverhalten

GTA 5 Review (4)Bei GTA V gibt es ein komplett neues Fahrgefühl. Jedes Gefährt, egal ob Motorrad, Auto oder LKW, fährt anders. So, wie im richtigen Leben auch, spürt der Fahrer den Straßenbelag bzw. Untergrund, die Vibration passt sich an. Auch bei Unfällen merkt der Spieler die Reaktion schnell, denn wenn z.B. ein Reifen platzt, ändert sich die Fahrsituation. Eigens die Steuerung für Luftfahrzeuge ist gewöhnungsbedürftig, sie ist ebenbürtig mit dem eines Flugsimulators.

GTA 5 Review (2)

GTA 5 Review (3)

Fazit

Der fünfte Teil der GTA Reihe ist der Überflieger überhaupt. Mit extra Aktivitäten, die nach und nach je nach erfüllter Mission freigeschaltet werden, wartet es mit vielen Überraschungen auf. Die Grafik überzeugt und wer sich keinen Wecker stellt beim Spielen, kann glatt Raum und Zeit vergessen.

Jetzt Kaufen auf amazon.de

About Lukas Mühle

EDV Techniker und Web Designer aus Leidenschaft. Bin seit mehr als 10 Jahren in der IT Branche tätig.

Kommentar verfassen